Zum Inhalt springen

ICT AllInfraBox | ÜBERWACHUNG

Die ICT AllInfraBox überwacht sich selbst

IT-Systeme sind empfindlich, wenn es um Strom, Kühlluft und andere Betriebsbedingungen geht. Daher besitzt jede ICT AllInfraBox ein eigenständiges Überwachungsmodul, welches in der Standard-Ausführung ständig die in der ICT AllInfraBox herrschende Raumtemperatur überwcht und bei Unter- oder Überrschreitung der Grenzwerte "Meldung macht".

Das System kann durch zwei zusätzliche Module im Leistungsumfang erweitertet werden. Auch die optionale aktive Brandmelde- und Löschanlage kann an das Monitoring der ICT AllInfraBox angeschlossen werden

RTM

Die modulare 19“ Überwachung garantiert die betriebssichere und wirtschaftliche Steuerung und Regelung der Klimageräte.
Aktuelle Betriebszustände werden jederzeit erfasst und aufgezeichnet und über die gebräuchlichsten Schnittstellen zur Auswertung weitergeleitet.
Die Ausgabe von Störmeldungen und das Alarmeskalationsmanagement sorgen für die rechtzeitige Einleitung gezielter Gegenmaßnahmen um den Betrieb aufrecht zu erhalten.
Das System ist auch vorbereitet zur Ansteuerung der automatischen Türöffnung bei Übertemperatur.

Das RTM kann optional auf das System RTM+ oder SecPro aufgerüstet werden.

Abmessungen & Gewicht:

BxHxT in mm: 482,6 (19“) x 177,8 (4HE) x 200
Gewicht: ca. 6 kg

RTM

RTM+

- Eingang für ext. potentialfreie Störmeldungen
- Touchdisplay
- Webserver
- Modbus RS485
- SMTP E-Mail Versand

SecPro

- Webserver
- Modbus RS485
- SNMP
- SMTP E-Mail Versand
- optional: GSM Sprach+SMS
- optional: bis zu 8 Eingänge für ext. potentialfreie Störmeldungen

Optionales Zubehör / Zusatzkomponenten

Energiemessung EINGANG (EMB)

Mit der Eingangs-Mess-Box EMB wird die gesamte Leistungsaufnahme aller angeschlossenen Module ermittelt. Die Messdaten werden zur Auswertung über eine MODBUS RS485 Schnittstelle an das Überwachungs-System übertragen. Die EMB ist in einer Box aufgebaut und mit Anschlusskabeln ausgestattet.

Abmessungen & Gewicht:
BxHxT in mm: 200x150x120
Gewicht: ca. 4 kg

AMB

Energiemessung AUSGANG (AMB)

Die Ausgangs-Mess-Boxen AMB sind in 19“ Gehäuse mit 1 HE aufgebaut und werden mit vorkonfektionierten Kabeln direkt vor den Verbrauchern angeschlossen. Es werden die elektrischen Größen wie Energie, Leistung, Strom und Spannung jeweils für Netz A und Netz B des Racks gemessen. Die einzelnen Messkanäle können vor Ort über ein Display abgelesen werden. Zur Fernabfrage steht eine IP Schnittstelle mit integriertem Webserver zur Verfügung.

Abmessungen & Gewicht:
BxHxT in mm: 482,6 (19“) x 44,45 (1HE) x 195
Gewicht: ca. 3 kg